Professionnals - Inaktivitätstage

Gesundheit

Gleichsetzungsursachen

Gleichsetzungsbedingungen

Gleichsetzungsdauer

Arbeitsunfall oder Berufskrankheit mit einer vollständigen zeitweiligen Arbeitsunfähigkeit

Unfähigkeit von mindestens 66 %

Vollständige Periode

Arbeitsunfall oder Berufskrankheit mit einer teilweisen zeitweiligen Arbeitsunfähigkeit

nach einer vollständigen zeitweiligen Arbeitsunfähigkeit

die ersten zwölf Monate

Krankheit oder Unfall

 

die ersten zwölf Monate
Eine neue Unterbrechung, die innerhalb der vierzehn Kalendertagen auftritt, wird wie die Weiterführung der Krankheitsperiode betrachtet.  

Prophylaktischer Urlaub wegen einer Krankheit

Diese Zeiträume beginnen an dem Tag, an dem der Berechtigte mit dem Kranken in Kontakt gekommen ist, und nicht an dem Tag, an dem die Mitteilung der Arbeitsunterbrechung verschickt oder abgegeben wird.
[Art. 239, § 1, K.E. 03.07.1996]

 

Pocken

 

18 Tage

Poliomyelitis

 

17 Tage

Epidemische Enzephalitis

 

17 Tage

Typhus

 

12 Tage

Paratyphus

 

12 Tage

Rotz

 

12 Tage

Scharlach

 

10 Tage

Zerebrospinale Meningitis

 

9 Tage

Diphtherie

 

7 Tage

 

nach oben

Familie

Gleichsetzungsursachen

Gleichsetzungsbedingungen

Gleichsetzungsdauer

Mutterschaftsrühe

Art. 39 Gesetz über die Arbeit 16.03.1971

 

Mutterschutz

Art. 42 bis zum Artikel 43bis des Gesetzes über die Arbeit 16.03.1971

Bis zum Periode, die durch ein Mutterschaftsgeld gedeckt wird.

Vaterschaftsurlaub

Art. 30 Gesetz über die Arbeitsverträge 03.07.1978

7 Tage
Diese Periode wird verdoppelt, wenn das Kind eine körperliche oder geistige Unfähigkeit von mindestens 66% erreicht.

Vaterschaftsurlaub bei Krankenhausaufenthalt der Mutter

Der Mutterschaftsurlaub kann bei Krankenhausaufenthalt der Mutter in Vaterschaftsurlaub umgewandelt werden.

  • Der Vaterschaftsurlaub darf nicht anfangen vor dem siebten Tag, der der Geburt des Kindes folgt;
  • Die Dauer der Krankenhausaufenthalt beläuft sich auf mehr als sieben Tage;
  • Der Vaterschaftsurlaub wird am Ende der Krankenhausaufenthalt der Mutter beendet.

 [Art. Art. 39 Gesetz über die Arbeit 16.03.1971]

Die Dauer des Vaterschaftsurlaubs wird immer auf die Dauer des Mutterschaftsurlaubs, der noch nicht genommen wird, begrenzt.

Vaterschaftsurlaub bei Tod der Mutter

Der Mutterschaftsurlaub kann bei Tod der Mutter in Vaterschaftsurlaub umgewandelt werden. [Art. 39 Gesetz über die Arbeit 16.03.1971]

Bei Tod der Mutter wird die Dauer des Vaterschaftsurlaubs auf den Restteil des Mutterschaftsurlaubs, der noch nicht genommen wird, begrenzt

Adoptionsurlaub für ein Kind älter als drei Jahre

 30ter des Gesetzes vom 03.07.1978

4 ununterbrochene Wochen Diese Periode wird verdoppelt, wenn das Kind eine körperliche oder geistige Unfähigkeit von mindestens 66% erreicht.

Adoptionsurlaub für ein Kind jünger als drei Jahre

 30ter des Gesetzes vom 03.07.1978

6 ununterbrochene Wochen Diese Perioden werden verdoppelt, wenn das Kind eine körperliche oder geistige Unfähigkeit von mindestens 66% erreicht.

Pflegebetreuungsurlaub

 30quater des Gesetzes vom 03.07.1978

6 Tage

Stillpausen

Die kumulierte Gesamtheit der Stillpausen , wie sie im kollektiven Arbeitsabkommen Nr. 80 vom 27. November 2001 vorgesehen sind. Dieses Arbeitsabkommen wurde im Nationalen Arbeitsrat geschlossen und für allgemein verbindlich erklärt beim Königlichen Erlasses vom 21. Januar 2002 zur Einführung des Rechtes auf Stillpausen

neun Monate ab der Geburt des Kindes.

 

nach oben 

Arbeitslosigkeit aus wirtschaftlichen Gründen

Gleichsetzungsursachen

Gleichsetzungsbedingungen

Gleichsetzungsdauer

Arbeitslosigkeit aus wirtschaftlichen Gründen

Nicht für die Angestellten

Gemäß des Gesetzes vom 3. Juli 1978 über die Arbeitsverträge (Art. 51) oder K.E zur Abweichung

 

nach oben

 

Anderer Typ der Arbeitslosigkeit

Gleichsetzungsursachen

Gleichsetzungsbedingungen

Gleichsetzungsdauer

Vorübergehende Arbeitslosigkeit infolge eines Streiks

  • Für die Arbeiter, für die die Eigenschaft von Arbeitsloser anerkannt wurde
  • Nicht für die Angestellten

Vollständige Periode

 

 

 

Feiertage und Ersatztage während eines Zeitraums vorübergehender Arbeitslosigkeit

Nicht für die Angestellten

Gemäß des Art. 13, § 2, K.E. 18.04.1974,  Ausführung des Gesetzes vom 04.01.1974 über die Feiertage

Zeitweilige Anpassung der Arbeitszeit in einer Periode der Krise.

Diese Maßnahme ist  bis zum 31. Januar 2011 anwendbar.

 

Individuelle und zeitweilige Verringerung der Leistungen um der Krise die Stirn zu bieten.

Bis zum 31. Januar 2011 war diese Maßnahme für alle Arbeitnehmer anwendbar.
Ab dem 1. Januar 2012 ist diese Maßnahme nur für die Angestellen  und für eine unbestimmte Periode anwendbar.

 

 

nach oben 

Streik

Gleichsetzungsursachen

Gleichsetzungsbedingungen

Gleichsetzungsdauer

Streik im Unternehmen

Anerkannter Streik

Vollständige Periode

Lockout

 

Vollständige Periode

 

nach oben

 

Andere Fälle

Gleichsetzungsursachen

Gleichsetzungsbedingungen

Gleichsetzungsdauer

Bürgerliche Pflichten

K.E. vom 28.08.1963

Vollständige Periode

Öffentliches Mandat

Art. 1, 2 und 6 bis des Gesetzes vom 19.07.1976

Vollständige Periode

Sozialrichter

Art. 28, 3° des Gesetzes vom 03.07.1978

Vollständige Periode

Gewerkschaftsauftrag

 

Vollständige Periode

Soziale Förderung

Gesetz vom 01.07.1963

Vollständige Periode

 

nach oben